ganzheitliche Krebsberatung in Spanien
asesoramiento sobre el cßncer
holistic cancer consultant
Location: Willkommen   > Dr. Johanna Budwig > Rezepte > pikante Rezepte

E-Mail



es

pikante Rezepte

Rohkost-Teller mit Dip

100 g Radieschen
200 g Eiszapfen
150 g Salatgurke
200 g Baby-M├Âhren
500 g Bio-Quark
6 EL Gurkenwasser
4 EL Milch
3 EL Lein├Âl
1/2 Zwiebel
3 milchsauer eingelegte G├╝rkchen
Pfeffer, Salz, Paprikapulver
1 EL gehackte Petersilie
1 EL Kresse
1 EL Schnittlauch

Den Rohkostteller kann man als gesunde Knabberei zwischendurch anbieten oder als Vorspeise servieren. Ein solcher Rohkostteller kann auch, je nach Belieben, mit anderem frischen Gem├╝se der Saison zu-bereitet werden. Das Gem├╝se s├Ąubern. Radieschen, Eiszapfen und M├Âhren mit einer Wurzelb├╝rste unter flie├čendem Wasser gut sauber b├╝rsten. Gurke in l├Ąngliche St├╝cke schneiden. Die anderen Gem├╝se in einem St├╝ck belassen. Gem├╝se wie oben gezeigt anrichten.
Den Quark mit Gurkenwasser, Milch, Lein├Âl und Gew├╝rzen glatt r├╝hren.
Zwiebel und G├╝rkchen fein w├╝rfeln und mit den fein geschnittenen Kr├Ąutern unter den Quark heben.


Sommergem├╝se mit rotem Dip

250 g Bio-Quark
3 EL Brottrunk
3 EL Lein├Âl
2 EL Vollmilch
1 TL Tomatenmark
1 EL trockenen Sherry
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
1 TL eingelegte gr├╝ne Pflefferk├Ârner
verschiedene Sommergem├╝se wie:
Salatgurke, Blumenkohl, Tomaten, M├Âhren, Paprika und Mais

Den Quark mit Brottrunk, Lein├Âl, Milch, Tomatenmark, Sherry, gr├╝nen Pfefferk├Ârner und den Gew├╝rzen glattr├╝hren.

Das Sommergem├╝se s├Ąubern und in mundgerechte St├╝cke schneiden.

Den Quark-Dip mit dem Gem├╝se auf einem h├╝bschen Teller anrichten.

3 Portionen - 325 Kcal pro Portion
Zubereitungszeit: 20 Minuten


Kr├Ąuterquark

500 g biologischen Quark
6 E├čl. Gurkenwasser
6 E├čl. Vollmilch
3 E├čl. Lein├Âl
1/2 Zwiebel
Pfeffer, Salz, Paprikapulver
1 E├čl. Schnittlauch
1 E├čl. Petersilie
1 E├čl. Kresse
1 milchsauer eingelegte Gurken (Reformhaus)
1 E├čl. Wei├čweinessig

Den Quark mit Gurkenwasser aus dem Glas, Lein├Âl und Milch glatt r├╝hren. Zwiebeln in sehr feine W├╝rfel schneiden, Schnittlauch in feine R├Âllchen schneiden, Petersilie fein hacken, die Gurken sehr fein w├╝rfeln und alles zusammen mit der Kresse und den Gew├╝rzen unter den Quark mischen.

Kr├Ąuterquark ist sehr zu empfehlen als Beilage zu Pellkartoffeln oder zu Brot.

6 Portionen - 84 Kcal pro Portion
Zubereitungszeit: 10 Minuten


Tzatziki

400 g Salatgurke
150 g Joghurt
200 g Quark
1 TL. Zitronensaft
3 E├čl. Lein├Âl
1 E├čl. Dill
Knoblauch


Die Salatgurke sch├Ąlen und fein raspeln. Joghurt und Quark gut miteinander verr├╝hren. Den Zitronensaft und das Lein├Âl in die Quarkmasse einr├╝hren. Mit Pfeffer, Salz, frischem, feingeschnittenem Dill und Knoblauch abschmecken. Dann die geraspelten Gurken gut ausdr├╝cken und ohne den Saft unter den Quark heben. Das fertige Tzatziki gut durchziehen lassen.

3 Portionen - 139 Kcal pro Portion
Zubereitungszeit: 30 Minuten

powered by cmsimple.dk - template by cmsimple-styles.com